WordPress-Login umbenennen

Angriffe auf Blogs oder Websites, welche mit WordPress betrieben werden, sind nichts Neues. Doch der Schaden, der dann oftmals entsteht, ist für den Nutzer mit viel Arbeit verbunden, um die Daten wieder herzustellen. WordPress-Login begrenzen Das Plug-In Limit Login-Attempts beschränkt deine Anmeldeversuche im Blog, doch es gibt noch eine Möglichkeit, das Blog anzugreifen. Durch die

Datensicherung mit BackWPup

Es ist eine Thema, das sehr stiefmütterlich behandelt wird, die Datensicherung bei WordPress. „Es wird schon nichts passieren“, so die allgemeine Meinung vieler Nutzer. Doch wenn der Schaden einmal da ist, dann ist auch guter Rat teuer. Ich erlebe es in meinem Berufsalltag immer wieder, welche Unwägbarkeiten nicht vorhandene Datensicherungen bei WordPress haben. Oft wird

Praxishandbuch WordPress

Vor einigen Tagen bekam ich per Post das neue Praxishandbuch WordPress in der 3. erweiterten Ausgabe. Knapp 470 Seiten gilt es zu lesen, um mehr aus seinem WordPress rauszuholen. Der Autor Gino Cremer ist kein Unbekannter in der Szene und daher freue ich mich, sein neues Buch in den Händen zu halten. Darin sind wieder

Spam-Kommentare in WordPress löschen

Wer einen Blog oder Website mit WordPress betreibt kennt das Problem – Spam-Kommentare. Je bekannter ein Blog ist, desto mehr Spam erhält er. So bist du als Nutzer angehalten, diese immer wieder zu löschen. WordPress selbst bietet nur 20 Löschvorgänge auf einmal Mit Bordmitteln von WordPress lassen sich über das Dashboard nur 20 Spam-Kommentare auf

XML-RPC-Schnittstelle in WordPress schützen

Ab der WordPress-Version 3.5. ist die XML-RPC-Schnittelle in WorPress standardmäßig aktiviert. Diese Schnittstelle ermöglicht es, dass Angreifer automatische Anmeldeversuche auf deinem Blog oder deiner Website durchführen können. Deshalb sind solche Schnittstellen auch ein Sicherheitsrisiko und sollten schnell geschlossen werden. Wenn die XML-RPC-Schnittelle offen bleibt, können sich die Zugriffe auf deinen Blog und deine Website erhöhen.

Benutzername in WordPress nachträglich ändern

WordPress erfreut sich großer Beliebtheit. Umso größer sind auch die möglichen Angriffe auf die Vielzahl von Installationen. Daher sollte bei der Installation schon darauf geachtet werden, einen Benutzernamen zu wählen, der nicht so leicht zu umgehen ist. Keinen Standard-Benutzernamen Bei der Erstinstallation von WordPress solltest du darauf achten, einen Benutzernamen zu wählen, der vom Standard

Bilder für Blogs finden mit Photo Pin

Egal, ob man als Unternehmen oder als Privatperson einen Blog betreibt, man benötigt Bildmaterial. Ohne visuelle Komponente ist der Artikel nur halb so interessant für den Leser. Da wird schnell die Bildersuche bei Suchmaschinen dazu benutzt, um entsprechendes Material auszuspucken. Doch dieses Bild kann unter Umständen zu einer teuren Kostenfalle werden. Denn die Herkunft des

Wozu brauche ich eine Webseite – ich stehe in den Gelben Seiten!

Gelbe Seiten statt Webseite!? Immer wieder erlebe ich es in meiner täglichen Arbeit, dass Unternehmer diese Auffassung vertreten. „Eine Webseite brauche ich nicht, ich stehe in den Gelben Seiten, das reicht“. In Zeiten, wo es eine Vielzahl von Netzwerken wie Facebook, Twitter und Co. gibt, sind viele Unternehmer überfordert. Diese Kanäle verschlingen viel Zeit und

Redaktionsplan downloaden

Drucksachen-Freebies


Kostenlose Druckvorlagen zum Mitnehmen
JETZT DOWNLOADEN!

Auf dem Laufenden bleiben

Hinweise zum Versand