WordPress-Entwürfe vorab mit Einzelnen teilen

WordPress ist mittlerweile weit mehr als nur ein Blog-System, es kann viel mehr. Mit dem Einsetzen von Plugins wird WordPress zu einem universellen Werkzeug, was mittlerweile auch hinter vielen komplexen Websiten steht. Welche Plugins jeder kennen sollte, habe ich in einem anderen Beitrag bereits beschrieben. Diesen kannst du hier nachlesen. Ein nützliches Plugin, welches sich

Beiträge in WordPress in der Admin-Übersicht farblich kennzeichnen

Wer mit WordPress arbeitet, kennt das, Beiträge, alle haben die gleiche farbliche Erkennung. Dabei ist es egal, ob du nur als Entwurf gespeichert, vorgeplant oder bereits veröffentlicht hast. wurden. Mit wenigen Handgriffen in der Function.php kann man mit diesem Code-Snippet entsprechende Anpassungen vornehmen. Wer sich dieses selbst nicht zutraut, der kann mit Hilfe des Plugins

WordPress-Login umbenennen

Angriffe auf Blogs oder Websites, welche mit WordPress betrieben werden, sind nichts Neues. Doch der Schaden, der dann oftmals entsteht, ist für den Nutzer mit viel Arbeit verbunden, um die Daten wieder herzustellen. WordPress-Login begrenzen Das Plug-In Limit Login-Attempts beschränkt deine Anmeldeversuche im Blog, doch es gibt noch eine Möglichkeit, das Blog anzugreifen. Durch die

Nützliche Plugins für WordPress

Mit WordPress lassen sich schnell und einfach Websites und auch Blogs realisieren. Dieses CMS ist sehr nutzerfreundlich und kann durch Plugins (Erweiterungen) angepasst werden kann. Mit den Plugins für WordPress erhältst du einen umfassenden Werkzeugkasten für deine Bedürfnisse. Plugins machen WordPress flexibel Die Auswahl an Plugins ist groß. Es gibt wirklich für jeden Zweck etwas,

Drucksachen-Freebies


Kostenlose Druckvorlagen zum Mitnehmen
JETZT DOWNLOADEN!

Redaktionsplan downloaden

Auf dem Laufenden bleiben

Call Now Button