Social-Media-Monitoring mit Twitterfall

12. März 2013 | 1 Comment
Social-Media-Monitoring mit Twitterfall

Als Unternehmen kommen wir nicht mehr um “Social Media” herum. Hier bieten sich viele Möglichkeiten, um nicht nur mit Kunden in Kontakt zu treten, sondern auch neue zu gewinnen. Umso wichtiger ist es, die Meinungsbildung in diesen Kanälen im Auge zu behalten. Ein solches Tool dafür ist Twitterfall. Es ermöglicht dem Nutzer die Meinungen zum eigenen Unternehmen bei Twitter zu verfolgen, um zeitnah darauf reagieren zu können. Denn Markenbildung geht auch mit Vertrauen einher.

Wie funktioniert Twitterfall?

Um dieses Tool nutzen zu können, benötigst du einen Twitter-Account. Du besuchst die Webseite https://twitterfall.com und klickst dort auf “Sign in with Twitter”.

twitterfall

Autorisiere die App, damit Twitterfall deine Daten übernehmen kann. Trage auf der linken Seite bei „Search“ deinen Twitternamen ein und drücke  auf „add“. Nun werden alle Meldungen von Twitter, die mit dir in Zusammenhang stehen angezeigt.

Twitterfall Auswahllisten

Wall
Wenn du einen Eintrag mit der Maus auswählst, erscheint am rechten Ende ein Pfeil, der weitere Möglichkeiten bietet u.a.
– persönliche Nachrichten schicken (DM)
– dem Verfasser folgen (follow)
– ihn als Favoriten setzen (Favorite)
– erneutes twittern (Retweet)

Twitterfall ist kostenlos und bietet eine Möglichkeit, seine Unternehmensaktivitäten in Social Media genau zu reflektieren.

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, dann freue ich mich auf einen Kommentar von dir. Teile diesen gern in deinem Netzwerk. 🙂 natürlich darfst du mir auch bei Twitter folgen unter  @fstachowitz.

1 Kommentar zu “Social-Media-Monitoring mit Twitterfall”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Redaktionsplan downloaden

Drucksachen-Freebies


Kostenlose Druckvorlagen zum Mitnehmen
JETZT DOWNLOADEN!

Auf dem Laufenden bleiben

Hinweise zum Versand