Blogbeiträge teilen mit Blog2Social

8. Oktober 2018 | 0Kommentare
Blogbeiträge teilen mit Blog2Social

Wer viele Blogbeiträge schreibt, um diese in sozialen Netzwerken zu teilen, kennt das, es ist eine Menge Arbeit. Alles von Hand zu verteilen ist aus Zeitgründen schon nicht möglich. Was also tun?
Die Lösung heißt Automatisierung. Es gibt viele Plugin-Lösungen, eine davon ist Blog2Social. Dieses Plugin möchte ich in diesem Beitrag gern vorstellen. Vorwiegend geht es in diesem Beitrag um die Free-Version.

Grundlegendes zu Blog2Social

Blog2Social gibt es in 4 Variaten, also für jeden Geldbeutel. Es liegt als Plugin vor und als Web-App

Preismodelle-blog2social
Hier kannst du dich entscheiden, welche Möglichkeit für dich in Frage kommt. Es gibt auch eine 30-Tage-Testversion, wo du alle Funktionen ohne eine Kaufverpflichtung 30 Tage testen kannst, danach hast du wieder die Free-Version.

Die Installation

Besuche die Website Blog2Social und lade dir das Plugin herunter und installiere es auf deinem Blog. Wie du ein Plugin installierst, liest du in diesen Beitrag. Solltest du in deinem Blog angemeldet sein, dann installiere das Plugin über die Installationsroutine von WordPress. Nach der Installation erscheint auf der linken Seite ein neuer Reiter Blog2Social.

Verbinde deine Netzwerke

Nach der Installation geht es auch schon los. Verbinde deine Netzwerke, welche du mit deinen Inhalten bespielen möchtest. Klicke auf Netzwerke und anschließend auf das jeweilige Profil. Folge den Anweisungen auf den Monitor.

profile-in-blog2social

Tipp!
Solltest du eine E-Mail-Adresse bei GMX vorhalten, kann es bei Instagram zu Verbindungproblemen kommen. Ändere darum deine Mailadresse im Instagram-Profil, damit du auch die Verifizierungs-Mail erhälst, sonst funktioniert das nicht und du kannst dein Instagram-Profil nicht mit deinem Blog verbinden.

Beiträge teilen mit Blog2Social

Um Blogbeiträge zu teilen, klicke links auf den Reiter Blog2Social >> Beiträge Hier findest du eine Übersicht alle deiner Beiträge aus WordPress.

beitraege-teilen-in-blog2social

Klicke anschließend auf In Social Media teilen, um einen Beitrag zu teilen. Du siehst nun in der Beitragsvorschau dein Beitragsbild und den dazugehörigen Text, welcher in dem jeweiligen Netzwerk ausgespielt wird. Leider lassen sich in der Free-Version nur der Teaser-Text, also der Text, der als Post bei Facebook erscheint, anpassen. Anpassungen der URL u.ä. sind nicht konfigurierbar. Auch andere Einstellungen, wie zeitversetztes Posten ist nur in einer Bezahlvariante möglich. Um das Plugin auf Herz und Nieren zu testen sollte die Free-Version ausreichen.

beitrag von blog2social

Lohnt sich der Kauf einer Lizenz?

Diese Frage musst du dir selbst beantworten. Ich empfehle dir, die 30-Tage-Version (hier hast du alle Premium-Features) ausgiebig zu testen und dann zu entscheiden und zu investieren.

Mein Fazit

Blog2Social ist ein sinnvolles Plugin was mir hilft, meine Blogbeiträge zeitgleich auf mehreren Kanälen zu platzieren. Würde die Verteilung von Hand erfolgen, wäre ein hoher Zeitaufwand notwendig. Durch das Vorplanen von Beiträgen und dem automatischen Veröffentlichen erspare ich mir viel Zeit. Diese Zeit kann ich nutzen, um neue Ideen für mein Business zu entwickeln. So habe ich eine hohe Flexibilität, um meinen Content gezielt zu verteilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Redaktionsplan downloaden

Drucksachen-Freebies


Kostenlose Druckvorlagen zum Mitnehmen
JETZT DOWNLOADEN!

Auf dem Laufenden bleiben

Hinweise zum Versand