Mehrere WordPress-Installationen in einer Datenbank

29. Januar 2014 | 0Kommentare
Mehrere WordPress-Installationen in einer Datenbank

Kann ich WordPress mehrfach in einer Datenbank installieren?

Oftmals werde ich gefragt, ob es möglich ist, WordPress mehrmals in einer Datenbank zu installieren. Grundsätzlich ist das möglich. Hierzu wird bei der Installation ein sogenannter Präfix für die unterschiedlichen Tabellen festgelegt, unter der die Installation durchgeführt wird. Dazu muss folfgendes in die wp-config.php eingetragen werden:

$table_prefix = 'wp_'; // Bite nur Zahlen, Buchstaben und Unterstriche verwenden! 

Nachteile dieser Installation

Diese Art der Installation hat auch zur Folge, dass die Datenbank mit allem zugemüllt wird, was die Benutzbarkeit der Blogs so mit sich bringt. Dabei werden z.B alle Abfragen darin gespeichert. Somit sammelt sich schnell Datenballast in der Datenbank, die dann immer langsamer wird. Also musst du diese in regelmäßigen Abständen entmüllen.

MultiSite-Installation ist die bessere Lösung

Besser ist es, eine sogenannte MultiSite mit zu realisieren. Hierbei installierst du WordPress nur einmal auf dem Webserver, um mehrere Blogs damit zu betreiben. Somit entfällt auch das mehrfache Aktualisieren der Software, da du alles zentral an einer Stelle verwaltest.

Im Übrigen kannst du dir die Installation mit WProller auch erleichtern. Ich habe dazu bereits einen Blogbeitrag veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Redaktionsplan downloaden

Drucksachen-Freebies


Kostenlose Druckvorlagen zum Mitnehmen
JETZT DOWNLOADEN!

Auf dem Laufenden bleiben

Hinweise zum Versand